Herzlich willkommen im Schuljahr 2014/15!

Sprachwoche Lignano, 08. bis 12.06.2015

Sprach- und Sportwoche der Italienischgruppe in Lignano 2015

 

Für 13 Kinder der 3. Klassen ging Anfang Juni die langersehnte Reise nach Italien in Erfüllung. Gemeinsam mit Herrn Müller und Frau Santner sowie dem „Keyes-Team“ vor Ort wurde der Aufenthalt, gekrönt von traumhaften Wetter, zu einem unvergesslichen Ereignis. Neben dem Sprachkurs gab es ein vielfältiges Sport- und Freizeitprogramm - angefangen von Beachvolleyball, einem Bootsausflug zur Muschelinsel über Hip-Hop und Karaoke bis zum Tretbootfahren. Ein weiteres Highlight stellte der Discobesuch am letzten Abend dar. Dort wurde viel getanzt und Freundschaften mit anderen Schülern geknüpft. Ein besonderer Dank gilt dem Elternverein, der es ermöglicht hat, die kulinarische Seite von Italien - mit einer schmackhaften Pizza und einem typischen „Gelato“ - kennenzulernen. Mehr Fotos!

Einstieg ins Berufsleben

Die SchülerInnen der 3. Klassen fuhren im Rahmen ihrer Projekttage zur Weltfirma Binder & Co nach Gleisdorf . In 3 Gruppen wurde den SchülerInnen die Erzeugnisse der Firma, die weltweit agiert, näher gebracht. Gleichzeitig wurden auch Lehrberufe, die die Firma anbietet, vorgestellt. Das Thema Sicherheit wurde natürlich groß geschrieben, das sieht man an unserer Ausrüstung für die Werksbesichtigung. Anschließend ging es wieder mit dem Zug zurück nach Graz.

Neues in der Art Galerie

Viele neue Kunstwerke gibt es in unserer Art-Galerie zu bewundern. 

Es gibt Beiträge zu folgenden Themen: "Total Surreal" und "Portraits"

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse beschäftigten sich mit verschiedenen surrealistischen Künstlern und Werken und setzten dann ihre Eindrücke künstlerisch um. Zuerst musste ein Raum in Zentralperspektive konstruiert werden (was gar nicht so einfach ist!) und anschließend eine präzise Farbabstufung ausgearbeitet werden. Zum Abschluss wurde dieser so entstandene Raum in surrealer Manier mit Personen oder Objekten gefüllt.

Die dritten Klassen übten sich eifrig im Portrait zeichnen: Mund – Augen – Nase, alles wurde extra geübt, verfeinert, perfektioniert. Und anschließend wurden die Einzelteile am „Tauschbazar“ angeboten. 

Lesefreitag

Die 4. Klassen  verbanden Bewegung und Lesen und befassten sich nach dem Aufstieg auf den Buchkogel mit Geschichten und Sagen auf Deutsch und Englisch rund um Graz.

Die 3. Klassen verbrachten den Lesefreitag auf dem Schulgelände. es wurden verschiedene Stationen zum Thema Lesen angeboten unter anderem eine Rätselrallye auf dem Sportplatz. 

 

Einige Fotos vom Lesefreitag gibt es hier.

 

 

The two blankets

On Tuesday, February 24th, 2015, a lady called Irena Kobald came to our school to present her book “The Two Blankets”. It was very interesting. We read the book together. It is the story about a girl who has to leave her home because of war. In a strange new world she first doesn´t understand anything and has no friends, she only has her old blanket of words. She has to learn new words in this country. These words become her new blanket and help her to make friends and be happy again. Mrs. Kobald said that home could be everywhere with a “blanket” of words. -But we didn´t just talk about the book.


Mrs. Kobald also told us about her life and her job in Australia. She teaches young Aborigines  in the Outback. She showed us interesting and beautiful pictures. And we had a lot of questions. It was exciting to speak English and to talk to someone living in Australia.  A great experience. (Kati Ivanko 4b, Valerie Gollner 4a)


Marktrallye im Rahmen des EH-Unterrichtes

Sichtlich viel Spaß hatten die SchülerInnen der 3A Klasse beim Einkauf beim Billa.

Die SchülerInnen hatten den Auftrag in Gruppen (1 Gruppe „OBST“, 1 Gruppe „GEMÜSE“ und 1 Gruppe „KRÄUTER“) loszuziehen, um NACHHALTIGE, GÜNSTIGE, REIFE und BIOLOGISCHE Produkte einzukaufen. Anschließend wurden sie ESSFERTIG auf den gedeckten Tisch gebracht, um sie danach gemeinsam zu verkosten bzw. zu verspeisen.

Mehr Fotos gibt es hier,

Festliche Ostertafel im EH Unterricht

Jede Woche gibt es im Rahmen unseres EH- Unterrichtes („Ernährung und Haushalt“) einen anderen Tischschmuck, der dem jeweiligen Thema bzw. der Jahreszeit entsprechend gestaltet wird.

Zum Beispiel einen Ostertisch, der von Sven und Diyar aus der 3b Klasse gedeckt wurde.


Faschingskrapfenaktion des Elternvereins

Faschingskrapfen für alle!!!! Der Elternverein versüßte den Kindern den letzten Schultag des ersten Semesters mit einem Krapfen. Wie die Krapfen schmeckten kann man unschwer auf den Bildern erkennen.

Herzlichen Dank dem Elternverein für die gelungene Überraschung.


Spar Jobdays


Zum Abschluss des Berufsprojektes besuchten die 4. Klassen die Spar Jobdays im Murpark und die Handels-messe in Lannach. Wir erfuhren nochmals einiges über Berufe und Aufstiegsmöglichkeiten rund um den Handel und unser Wissen im Bereich Bewerbungs- und Vor-stellungsgespräche wurde aufgefrischt. Herzliche Gratulation an Mirlind Guraziu aus der 4b, der beim Quiz in Lannach unsere Schule perfekt vertreten hat. Er wusste 

viele Antworten und präsentierte sich vor einer Jury auf der Bühne so perfekt, dass er unter 250 Schülern den 1. Platz erreichte und einen Preis erhielt. 



Forscher unterwegs

Im Rahmen unseres Wahlpflichtfaches Forschen und Experimentieren waren wir auch in diesem Semester wieder unterwegs, um Ausstellungen und Museen zu erforschen. So verschlug es uns ins Haus der Wissenschaften zur interaktiven Ausstellung „Planet Erde“ und ins Kindermuseum Frida & Fred, wo wir uns in der Ausstellung „Hotel Global“ und im Labor zum Thema „Science Bistro“ aufhielten. Wir erfuhren sehr viel Neues, konnten selbst tätig sein und hatten dazu großen Spaß! Wenn es euch interessiert, schaut euch die Fotos genauer an und besucht die Ausstellungen selbst!

 

Wintersportwoche auf der Grenzen 2. und 3. Klassen

Und auch heuer ging es wieder auf die Grebenzen bei St. Lamprecht. Wir wohnten im Hotel Grebenzenblick direkt an der Piste. Obwohl es nicht gerade viel Schnee gab, waren die Pisten in gutem Zustand und so stand Schi- und Snowboardspaß nichts im Wege.

Am Abend gab es lustige Spiele und natürlich durfte auch die Abschlussdisco nicht fehlen. Am letzten Tag konnten wir unser Können beim Abschlussrennen vergleichen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Viele Fotos gibt es hier.

3. Klassen - eLearning in der Medien HAK Monsbergergasse

Ein erfolgreicher Tag für das eLearning-Clusterprojekt zwischen der MEDIEN HAK GRAZ und der NMS-Puntigam. Insgesamt wurden den 32 Schüler/innen der NMS-Puntigam verschiedene Lernplattformen in Deutsch, Englisch und Mathematik vorgestellt.


Nur 7% der Schüler/innen kannten diese oder ähnliche  Lernplattformen und jetzt haben 40% vor, diese Plattformen auch in Zukunft zu nutzen.

Herzlichen Dank für die nette Aufnahme in der Medien HAK.


Einige Links zu Lernplattformen findet man auch auf unserer Homepage im Serviceteil unter Links.

 


Tag der offen Tür, 9. Jänner 2015

Am 9. Jänner 2015 wurde ein Tag der Offenen Tür an unserer Schule durchgeführt. Schüler  der 4. Klassen führten die Gäste durch unsere Schule. Es gab ein breitgefächertes Programm, welches einen Ausschnitt aus unserem Schulleben zeigte.

Zu Beginn des Vormittages war unsere Nachbarschule, die VS Puntigam mit 2 Klassen zu Gast.

 

Fotos der Veranstaltung gibt es hier.

Der Krampus in der NMS Puntigam

Der Elternverein der NMS Puntigam organisierte ein Krampustreiben in der NMS Puntigam. Die "netten" Krampusse verteilten Germteigkrampusse und mussten natürlich fotografiert werden. Mehr Fotos gibt es hier.

 

Herzlichen Dank dem Elternverein

Auf in die Arbeitswelt! - Berufspraktische Tage der 4. Klassen

Von 17. bis 21.11.2014 fanden für die 4. Klassen der NMS Puntigam die Berufspraktischen Tage (die sogenannte Schnupperwoche) statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Chance, in von ihnen gewählten Betrieben, Erfahrungen in den unterschiedlichsten Berufen zu sammeln. Die Bandbreite ging von Einzelhandel, Labor, Friseur über Bibliothek, Werkstatt zu Krankenhaus und Technik. Ein Eindruck, ob mir der Beruf zusagt, wie die Arbeitswelt aussieht und was ich dafür leisten muss, konnte gewonnen werden. Erwartungen wurden erfüllt, übertroffen oder auch enttäuscht. Wichtig ist nur, dass die Schüler und Schülerinnen herausfinden konnten, was sie möchten oder auch nicht möchten.

 

Ein Danke geht an alle Betriebe und zuständigen Personen, die unseren Schüler/innenn das Reinschnuppern in die Arbeitswelt ermöglicht haben. Einige Eindrücke geben die vielen Bilder!

Anita Kreiner, BEd.

Fotos gibt es hier

Der neue Elternverein der NMS Puntigam

Es gibt einen neuen Elternvereinsvorstand in der NMS Puntigam, dieser hat auf unserer Homepage eine eigene Seite bekommen. Wir werden laufend über die Aktivitäten berichten.

Wir wünschen dem neuen Elternvereinsteam alles Gute!

Direkt zur Elternvereinsseite

Die 4. Klassen im Berufs- und Ausbildungsfieber

HTL, HAK, BORG, Kindergartenpädagogik oder doch das 9. Schuljahr in der PTS oder einer Fachschule absolvieren, um dann eine Lehre als Tischler, Koch, Einzelhandelskaufmann anzutreten?! Viele dieser Gedanken geistern derzeit in den Köpfen unserer Schüler herum. Und die Entscheidung ist in dem Alter alles andere als leicht. Wir wollen unsere Schützlinge bestmöglich unterstützen, um den richtigen Weg einzuschlagen, zu entdecken, was ihre besonderen Fähigkeiten sind und welche Berufe für sie interessant sein könnten.  Hauptthema des ersten Semesters in der 4. Klasse sind Berufe und Ausbildungswege. Durch gezielte Exkursionen und Vorträge versuchen wir, Bewusstsein zu schaffen und Informationen für eine Entscheidungsfindung im Februar zu geben. Einige Termine wurden bereits absolviert und einiges steht bis Semesterende noch auf dem Programm. Wir besuchten das AMS, um genauer über Ausbildungen und Berufswege informiert zu werden. Die Mädchen kehrten kurz darauf für den „Energy Day“ ins AMS zurück, wo ihnen technische Berufe näher gebracht wurden. Die Burschen erfuhren dafür im LSF einiges über eher typische Frauenberufe in einem Krankenhaus am Boy´s Day. Gemeinsam verbrachten wir auch einen Vormittag in der Schul- und Berufsinformationsmessen Ende Oktober. Dort konnte man sich an vielen Ständen über Schulen und Berufe informieren. Vor Ort in der Schule waren die Firma Porsche und die Firma Merkur, um über ihr Lehrlingsausbildungssystem zu sprechen. Ebenso kamen wir in den Genuss eines Vortrages der WKO zum Thema „Helle Köpfe, flinke Hände“, in dem über Lehrberufe berichtet wurde. Um mit 14 Jahren entscheiden zu können, wohin die berufliche Zukunft führen wird, ist nur mit viel Unterstützung von Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen möglich! Gemeinsam werden wir es schaffen!

Zu den Fotos

„Herzklopfen“ im Biologie-Unterricht

Auch heuer kommt die Klasse von Frau Kreiner wieder in den Genuss von Biologie-Unterricht durch Studenten. Somit verbrachte die 4a Anfang November „die beste BU-Stunde ever“ (Zitat Calvin K.) mit den aktuellen Studierenden. Nachdem in den vergangenen Wochen der Blutkreislauf und die Funktion bzw. der Aufbau des Herzens aufs Genaueste durchgenommen wurden, konnten die Schüler ihr Wissen in die Praxis umlegen. Gemeinsam wurde ein Rinder-Herz seziert, studiert und besprochen. Wunderbar waren die einzelnen Teile des Herzens zu erkennen und konnten somit benannt werden. Nach erster Aufregung herrschte großteils riesen Interesse.  Somit werden wohl auch diese BU-Studenten als die „besten Studenten ever“ in Erinnerung der Schüler der 4a bleiben.

Mehr Fotos gibt es hier.

"Aktiv und Gesund" auch im Schuljahr 2014/15

Im Wahlpflichtfach „Aktiv und Gesund“, welches in den 3. und 4. Klassen angeboten wird, stehen auch heuer wieder spannende und sportliche Herausforderungen auf dem (Stunden)Plan. Neue Sportarten werden ausprobiert und Begeisterung geweckt!


Neben einem buntgemischten Sportprogramm von Rugby, Schwimmen, Tischtennis und Minigolf über Bogenschießen, Inline-Skaten, Bouldern oder Eislaufen im Winter bis hin zum gängigen und beliebten Fußball, wird auch in der Küche immer wieder experimentiert und gesunde Leckereien gezaubert.


Zum Vergrößern , bitte auf das Bild klicken.


Halloween in den 3.Klassen

„Ernährung und Haushalt“ zu Halloween

Die 3a hat sich Halloween zum Anlass genommen und ekelhaft-gruselige Sandwiches zubereitet und furchtbar leckere Hexenfinger gebacken! Es war schauerlich gruselig und sehr lustig – geschmeckt hat‘s uns allen!

Mehr Fotos

Die Rezepte gibt es hier zum Download

Rezepte Halloween
Rezepte.docx
Microsoft Word Dokument 18.4 KB

NMS Puntigam
Gradnerstraße 24
8055 Graz

nms.puntigam@stadt.graz.at
Tel.: +43/316/872-6895
Fax: +43/316/872-6896